Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Korrekturschema Heimversion
#1
Liebe Kollegen,

das neue Korrekturschema befindet sich in der Konzeption. Dazu möchte ich von euch wissen, welche speziellen Varianten gewünscht werden (ohne Versprechen, dass ich sie dann auch umsetze).

Geplant ist bisher:
  • Aufsummierung Punkte/Fehler:
    Der Klassiker. In die Spalten werden die Punkte-/Fehlerzahlen für die einzelnen Teilaufgaben eingetragen, das Programm addiert diese auf und errechnet mit Hilfe des Bewertungsschemas die Note.
  • Durchschnittsberechnung:
    In die Spalten werden Teilnoten eingetragen, aus denen das Programm dann eine Durchschnittsnote berechnet (ich denke hier an Sport, bewertete Projekte, ...). Ich denke, es wird auch die Möglichkeit geben, einzelne Spalten zu gewichten.
  • Aufsatzschema:
    Ein zweigeteiltes Schema: in einem Bereich kann die Anzahl der Rechtschreibfehler und die Seitenzahl angegeben werden. Aus dem Bewertungsschema errechnet das Programm dann eine Note für die Rechtschreibung. In einem zweiten Bereich können dann Noten auf andere Teilbereiche gegeben werden die dann zu einer Durchschnittsnote verrechnet werden.

Wer hat noch andere Ideen bzw. Bedürfnisse?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#2
Hallo Stephan,

wichtig wäre für uns (Gymnasium), dass die Tendenzen nicht nur bei +0,5 und -0,5 Punkten gegeben werden. Sinnvoll wäre für uns, dass im Spektrum obere 5% und untere 5% die Tendenzen vergeben werden.
Notenstufen 6 bis 20% 5 bis 40% danach je 15%.
Oder als Luxusvariante individuell einstellbar.

Gruß Pete
Zitieren
#3
Hallo Stephan,

ich benutze das Korrekturschema häufig nur zur Eingabe der Gesamtpunkte => Vorschlag: Bei Erstellung des Korrekturschemas: Abfrage, ob einzelne Spalten gewünscht sind, oder nur Gesamtsumme?

In Anlehnung an den Vorredner: Angabe der %-Werte hinter den Punktwerten für die Notenstufen Bsp.: 50 - 45 (5) ->90%...

Danke für die Möglichkeit der Mitarbeit bei der Programmierung! Das ist nämlich nicht selbstverständlich!!!
mfg
Thomas
Zitieren
#4
Also ich möchte mich absolut zu 100% meinem "Vorredner" anschließen.
- Eingabe der Gesamtpunktzahl
- Einstellung des Punkteschlüssel (auch) über Prozentwerte

Mfg
Zitieren
#5
Hallo Stephan,
ich reiche zwei Wünsche aus dem Kollegium weiter:

In Sprachen wäre es wohl toll, die Berechnungen über Fehler und Punkte zu kombinieren, da in einigen Prüfungen beides vorkommt. Wenn du exaktere Vorstellungen benötigst, werde ich mal eine Kollegin um einen Forumseintrag bitten.

Eine Kollegin wünscht sich außerdem das Datum der Ex auf dem Ausdruck des Korrekturschemas.

Schöne Grüße,
Axel
Leonhard-Wagner-Gymnasium, Schwabmünchen
Zitieren
#6
Eine weitere Möglichkeit wäre, dass jeder eigene Punkteschlüssel erstellt, die gespeichert werden und dann zur Auswahl stehen. Diese Methode wird bei uns gewünscht.
Zitieren
#7
Hallo,

danke schon mal für die vielen Rückmeldungen.

@thfried: EINE Spalte wird immer notwendig sein. Der Aufbau der Eingabetabelle wird wie bisher auch einen nicht editierbaren Bereich haben (Summe, Note, weitere statistische Daten). Aber vielleicht wäre es ausreichend, wenn dann beim Ausdruck des KS die einzelne Spalte nicht auftaucht?

@Axel: da könntet ihr mir tatsächlich mal was zukommen lassen. Bei einem solchen KS müssten ja dann wohl mindestens zwei Bewertungsschemata erfasst und eine Gesamtnotenberechnung festgelegt werden. Dann wird dann schon komplexer, aber wenn ich mal was vor Augen habe, find ich vielleicht ne Lösung.

@muha: auf jeden Fall. Entweder man erstellt sich ein Bewerungsschema neu (durch Vorgabe von Punkte-/Fehlerzahlen oder Prozenten) und kann dieses dann dauerhaft abspeichern und für spätere LNWs wieder abrufen. Wie praktisch das wäre merke ich gerade selber: nur Parallelklassen, in denen ich auch parallel LNWs schreiben kann.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#8
Hallo Stephan,

eine Spalte klingt toll, die kann auch beim Ausdruck erscheinen...
momentan mach ich halt immer zwei Spalten und benutze nur eine. Die Prozentangabe wäre mir lieber. ;)

(Falls ich die Wahl hätte!)
Ansonsten: Gute Besserung! daumen hoch
mfg
Thomas
Zitieren
#9
Hallo Stephan,

als Neuling beim Notenmanager möchte ich sagen, dass ich es ganz klasse finde, dass es hier die Möglichkeit gibt, Ideen für die Gestaltung der Software einzubringen!!!

Ich habe mir das Korrekturschema angeschaut und möchte ein paar Ideen dazu einbringen:

1. Wie oben beschrieben, fände ich es sehr gut, wenn man den Notenschlüssel über Prozentgrenzen eingeben könnte und diese Prozentangaben auch abspeichern - und damit wiederverwenden - könnte. Schön wäre, wenn man z.B. selbst Buttons mit persönlichen Notenschlüsseln belegen könnte.

2. Schön wäre eine graphische Auswertung der BE-Häufigkeit in Form eines Balkendiagramms z.B. in folgender Form :

[Bild: grafik.jpg]

Und/oder: Eine graphische Auswertung der Notenhäufigkeit.

3. Gut gefallen würde mir die Möglichkeit, für die Schüler kleine Abschnitte (oder auch Klebe-Etiketten) auszudrucken mit den Ergebnissen der jeweiligen Prüfungsarbeit. Man würde sich auf diese Weise sparen, die Punkte auf die Arbeit zu schreiben. Bei uns können die Schüler die Abschnitte behalten. Auf der Arbeit steht nur die Note.
Z.B.

[Bild: abschnitt.jpg]


Schöne Grüße

ASiegmund
Zitieren
#10
Hallo,

Punkt 3 finde ich nicht schlecht. Allerdings hätte das bei uns an der RS vermutlich kaum eine Chance. Das sagt aber nicht, dass ich das nicht auf die Winschliste setze.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#11
Punkt 3) wäre sehr praktisch, hatte ich mir zu excel-Zeiten auch schon mal selbst gestrickt. Macht bei vielen Teilaufgaben Sinn und spart Arbeit.
Wenn man den Ausdruck aufklebt, oder antackert spricht doch auch in der RS nix dagegen. oder?
lg
Harry
LG Harry
Zitieren
#12
Hallo,
den vorausgehenden Vorschlag von ASigmund finde ich super. Noch einfacher wäre es, man würde diese Information, nach der Korrektur, auf die Angabenblätter DIN A4 an einer bestimmten Stelle ausdrucken können.

Gruß
Pete
Zitieren
#13
@ Harry
Das ist immer so eine Sache mit Traditionen, insbesondere wenn dann der Komfort für den Schüler sinkt: der müsste nun immer hin und her blättern, da ja die Punkte nur am Ende der Arbeit zu finden sind. Ich würde sicherlich beides tun: Punktzahl zu den Aufgaben schreiben und den Ausdruck als Zusammenfassung antackern oder kleben.

@ Pete
Du gibst Angabeblätter an die Schüler wieder raus? Hast du keine "Angst" davor, dass diese dann in den Nachhilfeinstituten gesammelt werden?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#14
Hallo Stephan,

gäbe es vielleicht die Möglichkeit, dass beim Korrekturschema der Cursor sofort ins nächste Feld springt (wie bei der Noteneingabe), ohne Enter- Tab- oder Pfeil-Taste? Das funktioniert natürlich nur für einziffrige BE und auch nicht bei halben Punkten, z.B. 0,5BE.
Bei uns werden aber häufig keine halben Punkte vergeben und Teilaufgaben haben selten eine zweistellige Anzahl an Punkten. Häufig ist die Punktezahl also tatsächlich einziffrig.
Für diesen häufigen Fall wäre es sehr schön, wenn man einstellen könnte, dass der Cursor sofort nach Punkteingabe ins nächste Feld springt, ohne Enter- oder Tab- oder Pfeiltaste.

Gruß

Andreas
Zitieren
#15
Hallo,
1) die Punkte in der letzten Spalte werden erst berücksichtigt, wenn man diese Zelle verläßt. Schön wäre es, wenn bereits nach Drücken der Enter-Taste die entsprechenden Punkte addiert werden.
2) Ich finde die momentane Eingabe des Punkteschlüssels gut. Aber in der Klammer rechts sollte nicht der Punkteumfang dieser Notenstufe stehen, sondern die entsprechende Prozentgrenze, ab (oder bis?) diese Note vergeben wird.
Gruß Georg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ausdruck Korrekturschema hochkant? Kathrin Renz 4 4.538 17.11.2018, 14:53
Letzter Beitrag: Billy
  Korrekturschema für AP Mr. A 1 1.101 15.11.2018, 18:17
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Korrekturschema Oberstufe Mück 2 1.540 14.11.2018, 17:37
Letzter Beitrag: Mück
  Korrekturschema in der Schulversion SCA 1 1.523 03.12.2017, 17:36
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Neues Korrekturschema frist 6 5.839 19.01.2013, 18:51
Letzter Beitrag: Stefco

Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.