Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Installation mit PostgreSQL und Variante B
#1
Hallo zusammen,
wir nutzen derzeit den Notenmanager SV mit einer Jet-Datenbank. Diese liegt auf einer Netzwerkfreigabe und alle Clients haben die Programmdateien und Dlls installiert (wie im Handbuch unter Installation Variante B beschrieben).

Nun spielen wir mit dem Gedanken die Datenbank auf PostgreSQL umzustellen, möchten aber weiterhin alle Programmdateien und Dlls auf den Clients installieren, damit auf dem Datenbankserver kein freigegebenes Verzeichnis notwendig wäre und von den Clients lediglich auf die Datenbank zugegriffen wird.

Ist diese Installationsvariante möglich und ratsam? Wie ist das Verhalten bei einem Programmupdate und unterschiedlichen Versionsständen auf den Clients?


Grüße aus Ingolstadt

Michael
Zitieren
#2
Hallo Michael,

das ist ohne weiteres möglich. Die Clients sollten natürlich trotzdem (aber auch jetzt schon mit Jet) immer auf dem gleichen Stand sein. Das ist bei einer zentralen Installation natürlich am leichtesten zu bewerkstelligen (und bei Windows-Server auch automatisiert), aber deshalb bei lokalen Installationen deswegen nicht unmöglich. Da bei einem Update die neuen Dateien auch durch einen einfachen Kopiervorgang auf den Client übertragen werden können, ließe sich das sogar zentral von einem Server aus ausrollen.

Gibt es spezielle Gründe, warum ihr eine Netzwerkfreigabe vermeiden möchtet?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#3
Hallo Stephan,
vielen Dank für die Info. Wir nutzen eine Notenmanager-Umgebung in zwei verschiedenen Netzen und Windows-Domänen. Durch die Umstellung auf Postgre benötigten wir keine SMB-Freischaltung auf der Firewall mehr, sondern lediglich einen Port für den Datenbankzugriff. Dadurch würde die Sicherheit erhöht werden.

Bekommen Benutzer bei unterschiedlichen Ständen der Clientversionen wieder eine Meldung, dass ein Update notwendig ist?

Gruß

Michael
Zitieren
#4
Hallo Michael,

OK, das macht dann Sinn. In der Schulversion gibt es unabhängig von der verwendeten Datenbank immer eine Warnung, wenn eine ältere Version auf die Daten zu greifen möchte. In NMAdmin habe ich aber eine solche Meldung noch nicht drin.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anpassen bestehender SV-Installation schondorf 2 441 06.03.2022, 15:28
Letzter Beitrag: schondorf
  Upgrade PostgreSQL Maillot_Jaune 4 924 08.11.2021, 18:39
Letzter Beitrag: Maillot_Jaune
  Nutzung Notenmanger statt postgresql auch mit mysql möglich? _pete 1 661 16.09.2021, 17:23
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Vereinheitlichung der Installation Eddie 7 3.524 02.09.2020, 10:23
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Installation auf 2. Terminalserver F.Rohland 19 10.714 14.05.2019, 14:39
Letzter Beitrag: F.Rohland

Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.