Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Mehrfaches Datenbankproblem
#1
Hallo Stephan,
lief der Notenmanager bislang bei uns immer sehr stabil, so hatten wir nun an zwei aufeinanderfolgenden Schultagen das Problem, dass sich der NM plötzlich nicht mehr öffnen ließ (Fehlermeldung: Datenbank nicht vorhanden bzw. beschädigt; letztlich war die Entsprechende Datei mit dem Schloss-Symbol versehen und es gab eine gleichnamige .ldb-Datei). Das Datenbank-Reparieren-Tool brachte zwar jeweils Abhilfe, aber ich bin etwas in Sorge, weil das jetzt gleich zwei Mal passierte und ich dieses Verhalten so gehäuft eben auch bislang nicht kannte.
In die Log-Datei habe ich schon geschaut, habe auch Fehlermeldungen gefunden, die mich aber bei der Ursachenforschung leider nicht weiterbringen. Gern würde ich herausfinden, ob wir einfach Pech hatten oder doch ein systematisches Problem dahintersteckt.
Zur technischen Situation: Wir verwenden noch die Jet-DB-Version und sind vor etwa zwei Wochen im Verwaltungsnetz von Windows 7 auf Windows 10 umgestiegen.
Besten Dank schon einmal für etwaige Tipps - gern kann ich dir per Mail  z.B.auch die Log-Datei zukommen lassen.
Viele Grüße
Felix
Zitieren
#2
Hallo Felix,

wie groß ist denn die Datenbank am Ende eines Tages? Insbesondere viele parallele Zugriffe verträgt die Jet-Datenbank nicht wirklich gut und bläht sich auf. Je größer die Datei dann wird desto anfälliger (weil auch träge) wird das System.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#3
Hallo zusammen,

genau das gleiche Problem kann ich bei uns bestätigen.
Umstieg im Verwaltungsnetz von windows7 auf windows10 in den Pfingstferien. Seitdem kommt regelmäßig (mind. jeden zweiten Tag) das Problem mit der fehlenden bzw. beschädigten Datenbank). Datenbank reparieren hilft immer. Die Datenbank-Größe liegt bei uns bei 16 MB.
Gleichzeitig angemeldete User sind bei uns max. 8 Lehrer (meistens nur 3-4).
Wir haben den Notenmanager seit 2004. 14 Jahre null problemo. Jetzt seit 3 Wochen (seit der Umstellung) permanent das Problem.
Ich dachte, ich rette mich durch das Schuljahr und stelle nächstes Jahr auf postgres um, aber wenn andere Schule das Problem auch haben, wäre es schön, wenn es eine Lösung geben würde.
Hilft es vielleicht den Notenmanager im Kompatibilitätsmodus zu starten?

Viele Grüße
Markus
Zitieren
#4
Hallo Stephan,

danke für deine Antwort. Die Datenbank ist bei uns aktuell 20 MB groß. Ich könnte heute Abend mal eine Komprimierung starten.

Viele Grüße
Felix
Zitieren
#5
Hallo Felix,

20 MB ist auch für eine größere Schule fast ein bisschen viel. Probier es mal mit der Komprimierung.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#6
Hallo Stephan,
auch bei uns haben wir diese Probleme. 3 mal konnte ich die Datenbank über die "Reparatur.exe" wieder herstellen, einmal nicht. Diese Probleme traten nach dem Update auf die Version .28 auf. Jetzt sind wir wieder auf .17 und scheint stabil zu laufen.
Bei der Version .28 traten auch Fehler bei der Syncronisation mit der Heimversion auf. Hier sind angeblich auch Noten verschwunden, also nicht in der Heimversion, sondern später nach dem Überspielen in der Schulversion.
Grüße
Jakob
Zitieren
#7
Hallo Jakob,

habt ihr direkt von 17 auf 28 aktualisiert? Ist zwar möglich aber nicht unbedingt ratsam. Wenn du die Datenbank repariert hast würde ich auf jeden Fall mal ein "Datenbank prüfen" mit NMAdmin und zusätzlich mit der Schulversion vornehmen.

Ansonsten können die Probleme nicht wirklich mit der Version 28 zusammenhängen. Wenn du sagt, dass bestimmte Funktionen (AP-Dialog oder ähnliches) nicht stabil laufen, können wir dort nachschauen. Im "Grundstock" des Programms (einschließlich Notenabgleich) habe ich aber ich aber in diesem Schuljahr nichts geändert. Wenn du einmal die Update-Infos im Forum durchgehst sind das überwiegend Anpassungen von Berichten und einzelne BugFixes.

Ich gehe tatsächlich davon aus, dass durch den großen Versionssprung eure Datenbank nicht korrekt aktualisiert wurde.

Habt ihr keinen Windows-Server, über den ihr eine automatische Aktualisierung der Schulversion erreichen könntet?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren


Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.