Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Protokolle für Klassenkonferenzen
#1
Hallo zusammen,

wie schon an der einen oder anderen Stelle erwähnt bastel ich an einem zusätzlichen "Berichte-Modul" für den Notenmanager, das individuelle Berichte für jede Schule ermöglichen wird.

Die Basis bildet ein kleines Textverarbeitungsmodul, in das dann Serienbrieffelder eingebettet werden können. Diese Serienbrieffelder stellt der Notenmanager zur Verfügung.

An dieser Stelle brauche ich jetzt eure Mithilfe. Welche Serienbrieffelder bräuchtet ihr, um ein Klassenkonferenzprotokoll fast fix und fertig drucken zu können?

Üblicherweise enthält doch ein solches Protokoll folgende Infos:
- Datum, Zeit und Ort der Konferenz,
- Vorsitzender
- Anwesenheitsliste
- Liste der Durchfaller
- Liste der Artikelfälle
- ...

Welche Daten fehlen euch noch? Ihr könnt mir auch gerne Musterprotokolle an support@notenmanager.net mailen (Word, OpenOffice-Dokumente, meinetwegen auch PDF). Am besten füllt Ihr die Protokolle mit irgendwelchen Dummy-Daten aus, damit ich verstehe, was und wie es im Protokoll stehen soll.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#2
hallo stephan,

ich klemm' micht mit unserem chef und den konrektoren am montag mal dahinter und werd mir mal was ausdenken, was toll wäre.

ich wünsch dir ein schönes wochenende

gretchen
Zitieren
#3
Hallo Stephan,

es fehlt auf alle Fälle noch der Bereich mit den Empfehlungen (Übertritt an HS, ins Berufsleben, Wiederholung der Klasse) und das ganze Kapitel mit dem Elternwille zum Vorrücken auf Probe, wo in den Klassenkonferenzen ja auch abgestimmt wird.

Grüße
Werner
Zitieren
#4
hallo stefan,

zwar verspäteter als angekündigt, aber jetzt hab' ich mal ein grobkonzept:

1. Zwischenzeugnisprotokoll
- Listen für die Konferenzen wie gehabt (Anwesenheit etc.)
- allgemeine daten: klasse, klassenleiter, beginn, ende, gesamtstimmenzahl
- pflichttexte: klassenkonferenz ordnungsgemäß geladen, mehrheit der mitglieder anwesend, klassenkonf. beschlussfähig, notenlisten wurden geprüft, pflicht-, wahlpflicht- und wahlfächer sind eingetragen, bemerkungen wurden vom klassenleiter entworfen und mit den kollegen abgestimmt, abweichende fälle werden gesondert festgehalten.
- jetzt geht's in die feinheiten!!:
gut wäre eine einheit zu den probezeitfällen. diese gilt z.B. für schüler aus dem gym, die während oder am anfang zu uns kommen und z.b it nicht hatten. dann legt die schulleitung eine probezeit fest, über deren bestehen abgestimmt werden muss (§17, abs.4 RSO), d.h. da müsste name, klasse, fach, note, abstimmung, kreuz bestanden/nicht bestanden und bei zweifelsfällen (z.b. in bwr 5, aber die schülerin hat tendenz nach oben und es wird doch entschieden bestanden) eingabe einer schriftlichen begründung. die probezeitfälle werden ja im winsv eingetragen und dann könnte man sie irgendwie mit rüberschaufeln in den nm?!
weiterhin bräuchte man vielleicht eine gesamtaufstellung für die gefährdeten bzw. sehr gefährdeten, um alles auf einen blick zu haben. hier wäre gut: name, vorname, gefährdung, artikel, wenn wiederholung nicht möglich, beschlossene empfehlung (hs) mit abstimmungsergebnis und die probezeitfälle mit abstimmungsergebnis.

2. Jahreszeugnisse
- the same wie oben bezüglich der allgemeinen teile und pflichttexte.
- feinheiten:
fälle, bei denen die klassenkonferenz die note festlegt mit abstimmung und begründung
fälle, bei denen keine note gebildet werden kann
fälle, bei denen die zeugnisbemerkung neu festgelegt wurde mit abstimmungsverhältnis
gesamtübersicht für die durchfaller(folgende schüler haben erlaubnis zum vorrücken nicht erhalten): name, fächer mit noten, kreuze für wiederholung möglich, nachprüfung möglich, wiederholung mit nennung des artikels nicht möglich, notenausgleich, vorrücken auf probe, befreiung von art 53 oder 55, empfehlung schullaufbahn
zu den schülern, die der lehrerkonferenz vorgeschlagen werden:
- notenausgleich nach § 45 RSO: name, fächer mit note, abstimmungsergebnis und begründung für gewährung
- vorrücken auf probe nach § 47, abs. 1 RSO bzw. art 53, abs 6: name, fächer mit noten, abstimmungsergebnis, begründung für gewährung bzw. ablehnung
befreiung vom art 53 oder 55: name, fächer mit noten, abstimmungsergebnis mit begründung für gewährung

ich hoffe, das ist dir eine hilfe. wenn nicht, ich würde auch gerne noch weiter zu dem thema diskutieren.

liebe grüße
gretchen[/b]
Zitieren
#5
hallo stefan,

ups, hab irgendwie einmal zuviel gedrückt. aber es fehlen noch die abschlussprüfungskonferenzen (juhi, juhu!!)

1. Konferenz: Festsetzung der JFN

- allgemeine teile wie bei den anderen konferenzen
- pflichttext: jfn wurden von den betreffenden lehrkräften gemäß Ã‚Â§ 42 RSO gebildet und von dern klassenkonferenz gemäß Ã‚Â§ 56 RSO bestätigt und einstimmig festgelegt. fälle für gesonderte festsetzung: name, fach mit note, abstimmungsergebnis
- liste der mündlichen prüfungsfälle nach § 59.1 mit name, fach, jfn, note, die erzielt werden muss,

2. Konferenz: festlegung der JFN nach mdl. Prüfung in nicht-prüfungsfächern
- allgemeines und pflichttext wie bei 1. Konferenz
- ergebnisse der mdl. prüfungen: name, fach, jfn, note, die erzielt werden musste, note der mdl. prfg bzw. nicht angetreten und neue jfn

3. Konferenz: schriftliche Prüfungen
- allgemeines wie gehabt
- ergebnisse der schriftlichen prüfungen, festlegung der mögl. mdl. prüfungen und der pflichtmdl prüfungen bei ungeklärter note (drei noten unterschied schr. jfn), note, die erzielt werden muss, überwiegen jfn mit abstimmungsergebnis, interner notenausgleich zw. zwei prüfungsfächern mit abstimmungsergebnis
- und dann entsprechend mit kreuzen für die mitteilungen an die schüler: freiw. mdl prfg, pflicht mdl. prfg, mdl. prfg. nicht möglich und bei der gruppe IIIb mit note prakt. und schrftl. noten, note nach $ 62

4. Konferenz: endergebnis nach den mdl. prfg:
- allgemeines wie gehabt
- note schrtl. prfg, note, die erzielt werden musste, note mdl prfg, neue note in prüfungsfächern, notenausgleich gewährt mit begründung, bestanden/nicht bestanden

liebe grüße
gretchen
Zitieren
#6
hallo stephan,

und jetzt noch eine persönliche anmerkung. ich hab' da ziemlich viel geschrieben - bitte nicht verärgert sein. ich hab' halt' alles mal so zusammengeschrieben, was unser schulleben so hergibt. wenn das so nicht umsetzbar ist oder zuviel arbeit macht, dann lass' es. es geht auch wie bisher. der notenmani ist auch ohne diese protokolle eine so große hilfe und die arbeit, die du mit deiner frau leistet, wird von uns so geschätzt, dass wir es mit worten kaum beschreiben können. viiiiieeeelen daaaank an euch.

gretchen :computer::kaffee:

PS: vielleicht könntest du den eintrag, den ich aus versehen doppelt geschickt habe, wieder löschen.
Zitieren
#7
gretchen schrieb:PS: vielleicht könntest du den eintrag, den ich aus versehen doppelt geschickt habe, wieder löschen.

Is schon weg!
vlg
bkahl
Zitieren
#8
hallo bkahl,

danke. jetzt würde mich nur noch interessieren, was ihr von meinen vorschlägen haltet.

:laola:
gretchen
Zitieren
#9
Servus Gretchen,
sei mir nicht böse, aber ich denke, dass Du die Sache unnötig komplizierst.
Bis Du aus einem vorgefertigten Formular, so wie es Dir vorschwebt, den richtigen Fall heraussuchst und dann feststellst, dass er evtl doch nicht richtig passt, hast Du (oder der Protokollführer) die paar Notizen notiert, evtl sogar an einem PC, der an der Konferenz teilnehmen darf (so machen wir es).
Und pro Konferenz fallen nicht so viele Sonderfälle an, dass ein derartiger Aufwand getrieben werden muss.
Glaub mir, ich habe es immer wieder erfahren, weniger ist mehr. Lasst die Formulare einfacher. Lieber mit Platz für Texteinfügungen (in Echtzeit) während der Konferenz.
Kopf des Protokolls ist klar (Standard). Dann die Schülerliste mit einigen Zeilen Platz für jeden Schüler. Dort können dann die Abstimmungen etc. eingetragen werden, per Hand (auch das gibts noch) oder direkt während der Sitzung am PC.
Schönen Abend
Peter
Zitieren
#10
ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, welchen sinn dieses Klassenkonferenzprotokoll-modul machen soll. es scheint mir völlig überdimensioniert!?
altes protokoll oder das konzept des sl auf'n laptop, während der konferenz gleich reinhacken, danach 'ne viertelstunde nachbearbeiten, ausdrucken, die von den kl ausgedruckten listen ranhängen, fertig.
meiner meinung nach muss der nm keine krake a la sap o.ä. werden. oder steckt da was anderes dahinter ($)?
Never touch a running system ;-)
Zitieren
#11
mfolz schrieb:ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, welchen sinn dieses Klassenkonferenzprotokoll-modul machen soll. es scheint mir völlig überdimensioniert!?
altes protokoll oder das konzept des sl auf'n laptop, während der konferenz gleich reinhacken, danach 'ne viertelstunde nachbearbeiten, ausdrucken, die von den kl ausgedruckten listen ranhängen, fertig.

Bitte Postings genau lesen. Ich habe in meiner Anfrage überhaupt nicht von einem "Klassenkonferenzprotokoll-modul" gesprochen. Ich will einfach nur wissen, welche im Notenmanager eh schon vorhandenen Daten die Schulen/Kollegen für eine Klassenkonferenzprotokoll benötigen würden. Dann könnte sich jede Schule es so einrichten, dass ALLE Informationen auf EINEN Mausklick aus dem Notenmanager kommen, anstatt ein halbes Dutzend Listen der Reihe noch von Hand anzuklicken. Ich vermute mal, dass auch Du lieber einen Klassensatz Notenbögen auf einmal ausdruckst als jeden Schüler einzeln anklicken zu müssen oder?

mfolz schrieb:oder steckt da was anderes dahinter ($)?

Das hatten wir ja schon an anderer Stelle. Mich würde mal interessieren: bekommst Du beim Metzger alles geschenkt, nur weil Du mal vor 3 Jahren bei Ihm eine Wurst gekauft hast? Oder beim Bäcker? Und Dein Auto bekommst Du sicherlich auch umsonst repariert. Ich frage mich warum Du darauf bestehst, dass im Softwarebereich alles kostenlos sein sollte. Im Notenmanager steckt ein Haufen Arbeit der sich nicht von allein macht und einen solch schnellen Support bei ernsthaften Problemen wirst Du auch nicht so schnell finden.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#12
hallo michael,

ich muss stephan hier vollkommen recht geben. ich weiß nicht, was diese anspielungen auf materielle interessen sollen!!! wer so daherredet, sollte die arbeit erstmal selber machen oder hast du eine idee, wie man so schnelle hilfe für aktuelle probleme aus der praxis herausbekommt. zudem kann man wohl an der wenigsten software mit seinen eigenen ideen mitarbeiten und diese einbringen. in zukunft wär ich dir wirklich dankbar, wenn du solche unschönen, unnötigen und unqualifizierten anspielungen sein lassen würdest. mot

so, das musste jetzt mal raus und ich hoffe, wir können nun wieder zu einer sachlichen diskussion zurückkehren.
gretchen

p.s.: außerdem habe ich lediglich zusammengeschrieben, was bei uns so vorkommt und wollte wissen, ob und wie man das umsetzen kann bzw. was andere kolleginnen und kollegen davon halten.
Zitieren
#13
Gibt's die Möglichkeit jetzt schon und ich hab's übersehen/verschlafen?
Ich hab heute erst wieder behauptet, geht nächstes Jahr ;-)
Dieses Jahr noch per Hand....
LG Harry
Zitieren
#14
Nein, gibt es dieses Jahr noch nicht.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#15
Ergänzend noch eine Anregung hierzu:

In Gymnasien gibt es ein Formblatt "Gründe des Versagens". Darin werden im Grunde alle Daten verwurstet, die im Konferenzprotokoll ohnehin anfallen, nämlich

- Schülerdaten,
- schlechte Noten,
- Nachprüfung ja/nein,
- Vorrücken auf Probe ja/nein,
- Befreiung vom Artikel ja/nein

jeweils mit Begründungen und Abstimmungen. Schließlich noch die Gründe des Versagens und der Rat an Erziehungsbeauftragte.

Dieses Formblatt wird aus datenschutzrechtlichen Gründen zusätzlich zum Protokoll angefertigt, weil im entsprechenden Protokoll, das wohl an den MB weitergeleitet wird, die Namen aller Durchfaller angeführt werden. Für jeden Durchfaller ist ergo jeweils ein eigenes Formblatt auszufüllen.
(meine Hoffnung war ja, dass durch das Protokoll das Formblatt überflüssig würde, aber ein entsprechender Vorschlag von mir wurde aus o.g. Gründen brüsk zurückgewiesen angst )

Vielleicht wäre es ja möglich, dieses Formblatt als Bericht, der sich aus den Protokolldaten generiert, an das geplante Protokoll anzubinden. Nur mal so als Idee ...

Was das Protokoll selber betrifft, so halte ich das für eine gute Sache. Wäre hilfreich, wenn die "Gründe des Versagens" als Serienbrieffeld mit aufgenommen würden.
Gymnasium Stein
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Berichts-Dialog für Klassenkonferenzen! mnerlich 2 3.612 20.07.2007, 19:08
Letzter Beitrag: gretchen

Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.