Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Legasthenieberchenung in einem selbsterstellten Bericht falsch
#1
Hallo Stepahn,

wir hatte das Problem schon einmal. In einem selbsterstellten Bericht berücksichtigt er die Legasthenieberchnung nicht. Im Zeugnis im NMSV läuft alles problemlos. Bei den EXEN ist ein "m" hintelegt. Auch die Alternativberechnung funktioniert.
Unter NMADMIN --> Beta-Funktionen --> Schülerdaten steht dann der falsche Schnitt drin, der wohl relevant für den Bericht ist. Dieser kommt in NMSV raus, wenn man bei den Exen die "m"s weglässt (Ich hoffe du verstehst was ich mein großes grinsen ) . Übrigens wird dieser falsche Schnitt auch in das neue Zeugnismodul übernommen.
Noch was. Bei den Noten bei Schülerdaten kann ich nicht erkennen, ob der Schüler Legasthenie hat oder nicht. Auch die "m"s fehlen bei den Exen.

NMADMIN ist auf dem neuestesn Stand. Der v5connector auch und die SV ist 4.6.43
Wir verwenden POSTGres...

Vielen Dank bereits jetzt für deine schnelle Hilfe!

VG Thomas
Zitieren
#2
Hallo Thomas,

das ist so gesehen eigentlich kein Fehler sondern eher ein Fall, den es so nicht geben sollte - im neuen Notenmodul ist der jedenfalls nicht vorgesehen.

Ein kleiner mdl. Leistungsnachweis sollte auch bei den mdl. Noten eingetragen werden. Wenn du mir kurz erklärst, warum ihr einen kleinen mdl. Leistungsnachweis bei den kleinen schriftl. Leistungsnachweisen eintragen wollt/müsst schaue ich einmal, ob ich das kurzfristig ändern kann.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#3
Hallo Stephan,

ich habe dir mal ein Bild drangehängt.
Zu deiner Frage:
- Wir machen das schon seit Jahren so....
- Und es funktioniert schon immer...:-)
- Die Schüler schreiben die Exen ja regulär mit und bekommen ledigich einen Zeitzuschlag oder die Rechtschreibung wird nicht gewichtet --> das ist so bei uns vereinbart!
- Wenn die Noten jetzt nicht in der Spalte für die Exen eingetragen werden, dann werden sie ja nicht zum zum Gesamtschnitt der EX dazugerechnet, was sogesehen ja auch nicht richtig ist!
- Mit der "m" Kennzeichung funktioniert die 1:1 Berechnung einwandfrei, ohne die "m" kommt eben 3,58 raus oder so...UND DAS IST RECHNERISCH bei uns FALSCH! An der WS werden die Schnitte der SA mit den Schnitten aller mdl. Leistungsnachweisen (auch Exen) verechnet.
Vielleicht ist es gang konform mit Handbuch, aber es hat immer funktioniert :-)

--> Die 3,87 die unten rauskommen ist die korrekte Berechnung nach der 1:1 Gewichtung

Wie beschrieben in der SV macht er alles richtig! Auch die alten Berichte sind korrekt! Nur das neue Zeugnismodul zickt rum!

Grüße Thomas


Angehängte Dateien
.png   Anmerkung 2020-05-21 144958.png (Größe: 3,65 KB / Downloads: 6)
Zitieren
#4
Hallo Thomas,

die Schulversion besteht aus Code, der über 20 Jahre herangewachsen und immer wieder geflickschustert wurde. Mit dem Umstieg auf die neuen Module ist das alles einmal bereinigt und strukturiert worden. Dazu gehört eben auch das "m" in der Noteneingabe.

Das "m" ist nur dazu da, eine mdl. Schulaufgabe (großer Leistungsnachweis) als solche zu kennzeichnen, da diese bei Schülern mit gesonderter Notenberechnung anders gewichtet werden soll - weil es eben ein mündlicher Leistungsnachweis ist.

Bei kleinen Leistungsnachweisen macht das "m" also keinen Sinn, da ein kleiner mdl. Leistungsnachweis dann eben einfach bei den mdl. Noten eingetragen wird. Daran möchte ich ungern rütteln.

Wenn ihr möchtet, dass kleine schriftliche Leistungsnachweise bei Schülern mit gesonderter Notenberechnung anders verrechnet werden (mir ist da leider keine Regelung bekannt), dann schreib mir am besten eine Mail mit der Berechnungsmethode. Einen schriftlichen Leistungsnachweis einfach als mündlich zu erklären, nur damit die Berechnung stimmt, ist gleich schon wieder eine Krücke, die ich ungern im Programm haben möchte.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#5
Hallo Stephan,

zuerst Danke für die schnelle Antworten! Wie immer top! daumen hoch

Berechnet wird die Englischnote bei den Legasthenikern ganz normal: (Schnitt der SA einfach + Schnitt aller kleinen LNW einfach) : 2

--> evtl. greift die günstiger Regelung als 2:1. Aber das weißt du ja!

Unsere Schüler schreiben die Exen ganz normal mit. Sie bekommen eben mehr Zeit und die Rechtschreibung wird nicht gewichtet (je nach Attest). Folglich muss die EX-Note ja zum Gesamtschnitt der EX dazugerechnet werden.


Folgendes Rechenbeispiel:
1.SA Note 2, 2. SA Note 3 --> Schnitt 2,5
1.EX: 4 2.EX 5 1.mdl. Note 1 --> Schnitt 3,33

Zeugnisnote: (2,5+3,33)/2= 2,91
Günstiger Regelung: (2,5+2,5+3,33)/3= 2,77


Kurz: die Berechnung der Zeugnisnote ist klar. Wir tragen eben die EX-Noten auch wirklich in die Spalte der jeweiligen EX ein.

Wie macht ihr das? Will euer "Chef" die EX wirklich nicht beim Schnitt dabei haben?

Grüße
Thomas
Zitieren
#6
Hallo Thomas,

schreibst du mir mal kurz an support@notenmanager.net, damit wir die Details klären können?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wünsche für den Bericht "Vorrücken" Simonsmail 3 951 23.07.2019, 11:51
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Bericht mit Berichtdesigner nicht in NMBerichtezu finden LURS 5 1.152 13.02.2019, 19:44
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Berichtemodul druckt nur den ersten Bericht bei mehreren Empfängern miktom 5 1.226 20.12.2018, 08:09
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Eigener Bericht zur Notenübersicht_Legasthenienote falsch T_omas 5 1.495 20.06.2018, 16:27
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Bericht als Vorlage speichern? steve 2 2.125 17.07.2014, 21:02
Letzter Beitrag: steve

Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.