Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Einführungsklasse
#1
Wir haben seit einigen Jahren schon Einführungsklassen und immer wieder taucht das Problem auf, dass diese Schüler zum Halbjahr einen Artikel im Zeugnis/Bericht bekommen müssen, den es im Auswahlfeld Artikel nicht gibt. Wäre es möglich diesen bitte dort mit aufzunehmen?
Es handelt sich um folgenden Artikel: GSO §7 Abs.2 (7) "Eine Wiederholung von Einführungsklassen ist nicht zulässig."
Zitieren
#2
Hallo Thomas,
prinzipiell unterstütze ich dein Anliegen, wenngleich ich finster in Erinnerung habe, dass der Paragraph (damals noch 31 (1) ) eine Zeit lang vom Notenmanager mindestens in den Jahreszeugnissen der Einführungsklasse "automatisch" eingedruckt wurde.

Kann es jedoch sein, dass du dich auf eine veraltete Fassung der GSO beziehst? In der 36ten Auflage, 2016 findet sich die von dir aufgeführte Stelle noch, mittlerweile aber nicht mehr (https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayGSO-7), www.gesetze-bayern.de müsste eigentlich stets die aktuelle Fassung haben.

Jetzt heißt es in §7
§ 7 Aufnahme in die Jahrgangsstufe 10 oder 11
(1) 1Bei Schülerinnen und Schülern mit dem Abschlusszeugnis der Realschule, der Wirtschaftsschule oder der Abschlussprüfung über den mittleren Schulabschluss an der Mittelschule entfällt die Aufnahmeprüfung bei Eintritt in die Jahrgangsstufe 11, falls im Abschlusszeugnis in den Vorrückungsfächern ein Notendurchschnitt von 1,5 oder besser erreicht wurde. 2Bei einem Notendurchschnitt von 2,5 oder besser beschränkt sich die Aufnahmeprüfung bei Eintritt in die Jahrgangsstufe 11 auf die Kernfächer der jeweiligen Ausbildungsrichtung mit Ausnahme der zweiten Fremdsprache; sie entfällt bei Eintritt in die Jahrgangsstufe 10. 3Die Probezeit entfällt jeweils. 4Die Nachholfrist für die zweite Fremdsprache beträgt in der Regel nicht mehr als ein Jahr.
(2) 1Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (Staatsministerium) kann für geeignete Absolventinnen und Absolventen der Realschule, der Wirtschaftsschule oder der Mittelschule mit mittlerem Schulabschluss Einführungsklassen einrichten. 2Der erfolgreiche Besuch einer Einführungsklasse berechtigt zum Eintritt in die Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums. 3Die Stundentafel ergibt sich aus Anlage 7. 4Voraussetzung für die Aufnahme in eine Einführungsklasse ist ein Durchschnitt aus den Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik von 2,00 oder besser im Abschlusszeugnis oder ein pädagogisches Gutachten der in der Jahrgangsstufe 10 besuchten Schule, in dem die Eignung für den Bildungsweg des Gymnasiums uneingeschränkt bestätigt wird.


Mittlerweile ist es gar nicht mehr so einfach einen passenden Paragraphen bzw. Artikel zum Verbot des Wiederholens anzugeben, auch wenn es weiterhin besteht, siehe https://www.gesetze-bayern.de/Content/Do...59?hl=true. Woraus sich dieses Verbot rechtlich genau ableitet ist mir mittlerweile nicht mehr ganz klar, weil es weder in §7, noch in §31 oder Art 53 explizit steht, ich vertraue da aber auf das verlinkte Urteil.

Unsere Schule hat das Problem dieses Jahr so gelöst, dass wir in alle Zwischenzeugnisse (und somit "neutral") der Einführungsklasse schlichtweg "Ein Wiederholen der Einführungsklasse ist nicht zulässig." eingedruckt haben. Wünschen würde ich mir, dass diese Bemerkung eher in den Mitteilungen für die JgSt. 10 auftaucht, die ich aber selbst nicht ändern kann.

Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#3
Hallo Jörg,

die Fassung der GSO, die du zitierst ist die für das G9. Die Einführungsklasse läuft die nächsten Jahre ja noch im G8 und da gilt der §7 Abs.2 Satz 7 noch. Auf den kann man sich die nächsten 3 Jahre noch berufen. Wie es im G9 mit der Einführungsklasse aussieht, weiß ich allerdings nicht.

Florian
Zitieren
#4
Hallo zusammen,

ich werde mir mal überlegen, ob ich das irgendwie aufnehmen kann. Grundsätzlich ist es so, dass im Zeugnisdialog (alt und neu) nur Artikel aus dem BayEUG aufgeführt werden, die für alle Schularten relevant sind. Ihr bezieht euch auf Paragraphen aus der GSO, also schulartspezifische Regelungen.

Solche Paragraphenfälle (Klassiker: nicht ausreichende Leistungsnachweise, freiwilliges Wiederholen in Verbindung mit Nichtbestehen, ...) werden immer in die Zeugnisbemerkung mit aufgenommen. Da das Zeugnis einer Einführungsklasse in aller Regel kein Bewerbungszeugnis ist (erst recht nicht, wenn man nicht besteht), sollte es kein Problem sein, alle Punkte direkt in die Zeugnisbemerkung zu schreiben.

Bzgl. der Mitteilung zum ZZ: über das Berichtemodul kannst du eine passende Bescheinigung erstellen, die - per Bedingungsfeld - für Einführungsklassen den entsprechenden Passus druckt.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#5
Vielen Dank Stephan!
Wie oben geschrieben gelten noch die GSO Bedingungen für G8, im G9 wurde uns auf Nachfrage mitgeteilt soll die Einführungsklasse neu geregelt werden mit einer Änderung.
Zitieren
#6
Hallo Florian,
du hast Recht, das ist mir glatt entgangen, danke für die Klärung.
Vg
Jörg


(15.02.2020, 11:45)flomieh schrieb: Hallo Jörg,

die Fassung der GSO, die du zitierst ist die für das G9. Die Einführungsklasse läuft die nächsten Jahre ja noch im G8 und da gilt der §7 Abs.2 Satz 7 noch. Auf den kann man sich die nächsten 3 Jahre noch berufen. Wie es im G9 mit der Einführungsklasse aussieht, weiß ich allerdings nicht.

Florian
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einführungsklasse am Gymnasium, Verbot des Wiederholens JGA 3 1.076 05.03.2018, 16:57
Letzter Beitrag: NM-Himself
  Zeugnis Einführungsklasse frist 3 2.118 14.07.2016, 17:19
Letzter Beitrag: frist
  Zeugnis Einführungsklasse steve 3 2.348 20.07.2014, 22:09
Letzter Beitrag: steve
  Zeugnis Einführungsklasse und eigener Fächerspiegel steve 3 2.670 25.06.2014, 19:08
Letzter Beitrag: steve
  2. Fremdsprache in der Einführungsklasse charlykast 3 2.990 24.07.2013, 14:04
Letzter Beitrag: charlykast

Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.