Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bekanntmachungen
Notenbildung in Geschichte/Sozialkunde im G8
#1
Hallo Stephan,

im Kontaktbrief Geschichte des ISB vom Juli 2008 ist zu lesen, dass im kommenden Schuljahr Geschichte und Sozialkunde in Jgst. 10 jeweils einstündig unterrichtet werden soll (außer am WSG-S) und in enger Kooperation zueinander stehen sollen, aber nicht unbedingt von der gleichen Lehrkraft unterrichtet werden muss. Im Zeugnis sollen neben einer Gesamtnote für die beiden Fächer zusammen auch die Einzelnoten für Geschichte und Sozialkunde ausgewiesen werden. Die Gesamtnote beider Fächer zusammen ergibt sich aus der durch 2 dividierten Summe der beiden Notenwerte. Eine pädagogische Notengebung bei n,5 ist möglich. Das kann im Kontaktbrief Geschichte vom Juli 2008 (www.isb.bayern.de --> Gymnasium --> Fächer --> Geschichte) nachgelesen werden.

An unserer Schule werden wir hier evtl. so verfahren, dass wir im ersten Halbjahr zweistündig Geschichte und im zweiten Halbjahr zweistündig Sozialkunde unterrichten.

Wird diese neue Regelung rechtzeitig vor Schuljahresbeginn im Notenmanager eingebaut? Oder ist das jetzt auch schon möglich? Was müsste man dazu einrichten?
Zitieren
#2
:a_icon_no::a_icon_no::a_icon_no::a_icon_no::a_icon_no:

Kann mir mal jemand sagen, was das für einen Sinn macht? Den Kontaktbrief 2008 hab ich auf der von dir genannten Seite jetzt nicht gefunden, die Suchfunktion liefert mir nur den Brief aus 2007 (vielleicht kannst du ja den direkten Link noch mal posten). Ich hab jetzt also nur die paar Informationen von dir.

Ich versteh dich schon richtig: die beiden Fächer werden prinzipiell schon getrennt unterrichtet, in jedem Fach gibt es eine eigene Zeugnisnote, es soll aber zusätzlich noch der Schnitt aus den beiden Noten (ich vermute dann gerundet auf eine ganze Zahl) auf das Zeugnis gedruckt werden?

Wenn dem so ist muss der Notenmanager zunächst einmal nicht großartig geändert werden (zumindest nicht gleich zum Schuljahresanfang). Die Unterrichte werden dann ja wohl "ganz normal" getrennt eingerichtet, jeder Lehrer hat seine eigenen Schüler und Noten.

Bevor ich eine Zusammenrechnung programmiere muss ich dann erst einmal wissen, ob jedes Fach einzeln als Vorrückungsfach zählt oder ob beide Fächer zusammen als ein Vorrückungsfach zählen und natürlich auch, WO denn die Gesamtnote auf dem Zeugnis gedruckt werden soll. Denn wenn ich das richtig im Kopf habe, dann werden die Fächer Geschichte und Sozialkunde im Gym-Zeugnis nicht direkt untereinander gedruckt.

Sofern es noch nichts "offizielleres" (KMS oder ähnliches) gibt heißt es erst einmal abwarten.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#3
Hallo,

die Frage nach dem Sinn der Geschichte kann ich leider auch nicht beantworten.
In der Tat gibt es momentan als Quelle nur diesen ISB-Kontaktbrief. Eine rechtliche Regelung durch das KM steht noch aus. Auch in den erst kürzlich veröffentlichten Zeugnismustern ist keine gemeinsame Rubrik für G/Sk vorgesehen. In der Tat muss man erst einmal abwarten.

Bernd
Zitieren
#4
Hört sich schwer nach "Natur und Technik" an :a_icon_no:
LG Harry
Zitieren
#5
und "IT"
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#6
Hallo Stephan,
ich habe gerade eben den Kontaktbrief in mein Faxgerät gelegt und ihn dir zugeschickt. Auf Seite 2 steht das oben beschriebene. Auf der Internetseite www.isb.bayern.de ist der Kontaktbrief momentan tatsächlich noch nicht zu finden, soll dort aber angeblich ab Schuljahresende in der Langfassung abrufbar sein. Bisher haben wir nur die Informationen, die im Kontaktbrief stehen, den du nun per Fax erhalten hast.
Im Kontaktbrief ist auch zu lesen, dass nur die Gesamtnote aus beiden Fächern versetzungsrelevant ist, also wie bei NuT.
Zitieren
#7
Saubere Abwertung des Faches Geschichte oder? Hat zwar nichts mit dem Notenmanager zu tun, aber neugierig bin ich da schon: was sagen eure Geschichtslehrer dazu?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#8
Hallo zusammen und ein gutes neues Schuljahr wünsche ich allen NM'lern !

Zur Thematik ist mir heute die neue KM-CD 2008-08 auf den Tisch geflattert, auf der im Begleittext unter Gymnasium zu lesen ist:

"• Neues Fach: Geschichte + Sozialkunde
In der Jahrgangsstufe 10 ist in der Stundentafel das Fach Geschichte + Sozialkunde vorgesehen (außer am Wirtschaftsund
Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil). Es handelt sich um eine Kooperation
der beiden Fächer Geschichte und Sozialkunde, die durch eine vorrückungsrelevante Gesamtnote ausgedrückt wird.
Herr Staatsminister Schneider hat am 19.07.2006 entschieden, dass auf dem Zeugnis neben der Gesamtnote im
Fach Geschichte + Sozialkunde (als 21. Fach) auch die Teilnoten in Geschichte und Sozialkunde zur Information
ausgewiesen werden. Für das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem
Profil ist das Fach nicht vorgesehen. In dieser Ausbildungsrichtung ist für jedes der beiden Fächer Geschichte und Sozialkunde jeweils eine eigene Note anzugeben."


Gruß Carsten
Zitieren
#9
Hallo,

halten wir also fest: Vorrückungsrelevant ist nur die Gesamtnote aus Geschichte und Sozialkunde. Diese Note soll als 21. Note eingetragen werden, also dort, wo normalerweise das 1. "weitere Pflichtfach" steht. Ich gehe mal davon aus, dass dann die "Weiteren Pflichtfächer" eine Position weiter nach hinten rutschen.

Meine Frage: gibt es schon Festlegungen, wie die Gesamtnote gebildet werden soll? Schnitt der Schnitte oder Schnitt der Jahresfortgangsnoten? Tauchen die Einzelnoten für Geschichte und Sozialkunde im Zeugnis weiterhin so auf wie bisher? Hat die neue WinSD diesbezüglich schon ein Zeugnismuster?

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#10
Hallo,

mir ist bisher nicht mehr bekannt als das, was im Kontaktbrief Geschichte vom Juli 2008 steht. Den kann man inzwischen auf den ISB-Seiten unter
http://www.isb.bayern.de/isb/index.asp?MNav=6&QNav=12&TNav=1&INav=0&Pub=1127
downloaden. Dort steht lediglich, dass sich die Gesamtnote beider Fächer aus der durch 2 dividierten Summe der beiden Notenwerte ergibt. Ob hierbei Dezimalnoten oder ganze Noten verrechnet werden, weiß ich nicht. Dezimalnoten halte ich aber für sinnvoller! Den oben zitierten Begleittext auf der KM-CD 2008-08 habe ich noch nicht gelesen.
Wir haben aber diese Woche mal ein entsprechendes Zeugnis mit der WinSD (aktuelle Version 2008-0cool gedruckt. Dort ist diese Änderung auch noch nicht eingearbeitet. Das Zeugnis aus der WinSD sieht aus wie bisher.

Liebe Grüße
Heiko
Zitieren
#11
Hallo,

wie mir auf einer Multiplikatorenschulung in Dillingen von den beiden ISB Fachreferenten mitgeteilt wurde, wird die vorrückungsrelvante Gesamtnote für Geschichte und Sozialkunde aus den beiden Endnoten (d.h. ohne Dezimalen) der Fächer 1:1 gebildet. Das gibt dan folglich oft N,50. Hier steht es einem frei, eine pädagogische Note zu geben.
Die Endnote für den Geschichts- und für den Sozialkundeunterricht werden wie bisher getrennt im Zeugnis ausgewiesen. Die gemeinsame Gesamtnote für Geschichte und Sozialkunde wird lediglich in der Bemerkung genannt.

Ob das so sinnvoll ist, will ich nicht bewerten. Darauf einstellen müssen wir uns.

Viele Grüße
Ulli
Zitieren
#12
Hallo, tut mir leid, ich kann es mir nicht verkneifen: ein echter Brüller oder? großes grinsen
Spricht man dem Schüler bzw. denjenigen, die das Zeugnis jemals lesen werden, die Fähigkeit ab, selber zwei Noten zu addieren und dann zu halbieren? Und welchen zusätzlichen Informationsgehalt erhofft man sich daraus?

Wenn wirklich nicht mehr dahinter steckt freue ich mich natürlich, denn dann muss ich den Notenmanager nicht wirklich abändern. Höchstens über einen automatisierten Bemerkungssatz können wir uns dann unterhalten.

Gruß
Stephan
RSS-Feed mit aktuellen Informationen über Updates, Änderungen in der Programmbedienung und anderen wichtigen Mitteilungen unter http://www.notenmanager.net/feeds/Notenmanager.xml
Zitieren
#13
Welche Note ist dann eigentlich "vorrückungsrelevant"?
LG Harry
Zitieren
#14
In Geschichte-Sozialkunde ist nur die gemeinsame Gesamtnote vorrückungsrelevant. D.h. z.B. eine 6 in Geschichte und eine 3 in Sozi ergibt 4,5. Hier wird dann wohl meist als gemeinsame Gesamtnote die 4 gegeben und der Schüler hat keine Probleme das Klassenziel zu erreichen! (Gefällt mir nicht, ist aber wohl so)

Ulli
Zitieren
#15
Hallo Stephan,
ich habe heute auch von dieser absurden stumm Neuerung erfahren. Wirst du eine automatisch Bemerkung im NM umsetzen oder soll ich die Kollegen eine Formulierung tippen lassen?

LG,
Axel
Leonhard-Wagner-Gymnasium, Schwabmünchen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geschichte/Sozialkunde, Sport-Additum Jessika 13 11.896 23.01.2020, 19:09
Letzter Beitrag: wurmi
  Position Bemerkung Gesamtnote Geschichte Sozialkunde maddin8661 0 1.549 01.08.2009, 15:16
Letzter Beitrag: maddin8661

Gehe zu:


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.