Forum Notenmanager

Normale Version: PostgreSQL 10.6
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

ich will einen Ubuntu Server neu aufsetzen und überlege gleich auf PostgreSQL 10.6 zu gehen.
Ich habe mir ein Spielsystem gebastelt, dort 10.6 installiert
und die Daten vom in der Schule laufenden Postgresql 9.5 Server migriert.
Der NM greift auf die neue DB zu, man kann sich einloggen, aber wenn ich Noten eingeben will, bekomme
ich eine Fehlermeldung, dass keine Unterrichte vorhanden sind.

Dann habe ich in NM-Admin die Datenbankprüfung laufen lassen, danach scheint alles gut zu laufen.

Frage: Kann ich das so machen?

Andreas
Hallo Andreas,

das ist genau die richtige Vorgehensweise. Die Daten hast du per pg_dump und pg_restore übertragen? Dann ist hätte es eigentlich gleich, ohne "Datenbank prüfen", funktionieren sollen. Aber wenn jetzt die Hauptfunktionen (Noteneingabe, Notenbogen, Zeugnisdialog) funktionieren ist sicher alles in Ordnung.

Gruß
Stephan
(22.12.2018, 19:17)NM-Himself schrieb: [ -> ]Hallo Stephan,

die Daten habe ich mit pg_dump exportiert und mit pgAdmin4 wieder importiert. Ich nehme an, dass pgAdmin nichts
anderes macht als pg_restore. Es kommt dabei  beim NM allerdings immer zu einer Fehlermeldung. Exitcode:1, aber ich habe noch
nie festgestellt, dass deshalb etwas nicht funktioniert. Mit asv mach ichs genauso, dort bleibt allerdings die Fehlermeldung aus.

Gruß
Andreas